10:44:11 11.01.2018

Wasserburg deklassiert Heidelberg

Am 13. Spieltag der 1. Planet-Photo DBBL (Damenbasketball-Bundesliga) deklassierte Meister und Tabellenführer Wasserburg den Aufsteiger aus Heidelberg. Auch Verfolger Keltern war unter der Woche gegen Marburg siegreich.

Hier die Ergebnisse des 13. Spieltags:

TH Wohnbau Angels – TV Saarlouis Royals  55:78
TSV Wasserburg – AXSE BasCats Heidelberg  116:54
Rutronik Stars Keltern – BC Pharmaserv Marburg  84:72
Herner TC – Fireballs Bad Aibling  80:69
TK Hannover – ChemCats Chemnitz  83:61
BG 74 Veilchen Ladies – GISA LIONS SV Halle  81:63

Mit einem Mittwochabendspaziergang hatten die Wasserburgerinnen gewiss nicht gerechnet – der wurde es aber gegen komplett chancenlose Heidelbergerinnen. „Ich bin sehr stolz auf mein Team am heutigen Abend“, meinte im Nachgang TSV-Trainer Nikolay Gospodinov, der vor allem seine jüngste Spielerin Sophie Perner lobte. Die 17-jährige Rosenheimerin spielte unbekümmert auf und kam in knapp 16 Minuten Einsatzzeit zu immerhin neun Punkten. Alle Spielerinnen des amtierenden deutschen Meisters und Pokalsiegers erzielten sechs oder mehr Punkte, wurden allerdings vom Aufsteiger auch nicht wirklich gefordert. Lediglich die Wasserburger Freiwurfquote mit zwölf Treffern bei 21 Versuchen ist als eher mäßig zu bezeichnen. Dafür trafen die Gastgeberinnen mit 37 Prozent gut von der Dreierlinie und mit 71 Prozent hervorragend aus dem Zweipunktbereich. Derweil leisteten sich die Gäste 34 Ballverluste, oftmals erzwungen, einige Male aber auch haarsträubend unnötig. Bis zum 14:12 in der 7. Minute hielten die BasCats mit, mussten dann aber den Top-Favoriten davon ziehen lassen. Alle Viertel entschied der TSV deutlich für sich und hatte am Ende 62 Punkte Vorsprung – ein für die Bundesliga schon eher außergewöhnliches Ergebnis. Monique Reid kam für Wasserburg auf 24 Punkte, Veshaundra Young für Heidelberg auf 15.

Am kommenden Wochenende steht direkt der 14. Spieltag an. Hier die Partien:

AXSE BasCats Heidelberg – Herner TC (Sa., 17.30 Uhr)
Fireballs Bad Aibling – TH Wohnbau Angels (Sa., 19 Uhr)
BG 74 Veilchen Ladies – Rutronik Stars Keltern (So., 16 Uhr)
ChemCats Chemnitz – BC Pharmaserv Marburg (So., 16 Uhr)
GISA LIONS SV Halle – TSV Wasserburg (So., 16 Uhr)
TK Hannover – TV Saarlouis Royals (So., 16 Uhr)