17:43:14 04.08.2017

Raphaela Jochimczyk kehrt zurück zu den BVUK Sharks

Der zweite Neuzugang bei den BVUK Sharks Würzburg ist eine Rückkehrerin: Nach einem Jahr beim TV Marktheidenfeld in der Regionalliga Südost hat sich Raphaela Jochimczyk entschieden, in der Spielzeit 2017/2018 noch einmal in der zweiten Liga Süd auf Korbjagd zu gehen. „Wir hätten Raphi gerne schon letzte Saison im Team gehabt. Jetzt freuen wir uns um so mehr, dass sie zurückkehrt“, sagt Sharks-Trainerin Janet Fowler-Michel: „Sie wird unseren jungen Spielerinnen mit ihrer Erfahrung weiterhelfen und uns wie früher viel Energie auf dem Spielfeld und auch außerhalb geben.“

Einsatzbereitschaft, Kampfgeist und eine starke Verteidigung: Das sind die Eigenschaften, die die 27-Jährige auszeichnen, seit sie für die TG 1848 Würzburg im zarten Alter von 15 Jahren ihre ersten Spiele in der Regionalliga absolvierte. Zwischen 2008 und 2016 war die ehemalige U 20-Nationalspielerin – mit Ausnahme eines einjährigen Abstechers ans College in die USA – sieben Jahre lang fester Bestandteil des Würzburger Zweitliga-Kaders. Vor einem Jahr kehrte Raphaela Jochimczyk dann zu ihrem Heimatverein zurück und beendete eine starke Saison mit dem TV Marktheidenfeld als Regionalliga-Meisterin und Bayernpokalsiegerin. „Ich habe es sehr genossen, mit meinen Freundinnen in Marktheidenfeld zu spielen, wir hatten einen tollen Zusammenhalt in der Mannschaft. Ich habe aber auch Würzburg vermisst. Jetzt steht im Studium das Examen an, da kommen mir die kurzen Wege in die Halle sehr entgegen“, sagt die 1,80 Meter große Flügelspielerin: „Ich freue mich darauf, noch einmal eine Saison höherklassig spielen zu können.“


Quelle: https://www.mainpost.de/sport/wuerzburg/Raphaela-Jochimczyk-kehrt-zurueck-zu-den-Sharks;art786,9659939
© Main-Post 2017