11:13:13 19.04.2017

Noch ein Schritt bis zum Finale

Die Basketball-Saison 2016/2017 biegt in die Zielgerade ein: Den Damen des TSV Wasserburg fehlt nur noch ein Sieg zum Einzug ins Finale um die Deutsche Meisterschaft. Diesen wollen sich Kapitän Shey Peddy und Co. gleich am Donnerstagabend in Saarlouis holen. Sprungball in der Stadtgarten-Halle ist um 19:30 Uhr.

Mit einem weiteren Erfolg gegen die TV Saarlouis Royals wäre die Best-Of-Three-Serie des Play-Off-Halbfinales der DBBL vorzeitig zu Gunsten des Titelverteidigers beendet, nachdem bereits Spiel eins gewonnen werden konnte. Bei einer Niederlage findet die entscheidende dritte Partei am Sonntag um 16:00 Uhr wieder in Wasserburg statt. Die Innstädterinnen konnten aber beim ungefährdeten 88:62-Sieg in der heimischen Badria-Halle vor wenigen Tagen ihre Favoritenstellung eindrucksvoll untermauern, lagen zwischenzeitlich sogar 34 Punkte vorne und feierten bereits ihren vierten Pflichtspielerfolg gegen die Saarländerinnen in dieser Saison.

„Jetzt sind sicher nochmal 100 Prozent Einsatz und Konzentration nötig“, fordert Head-Coach Georg Eichler, der eine laute Auswärtshalle mit vielen Zuschauern erwartet, die ihre „Royals“ frenetisch anfeuern werden: „Wir müssen trotzdem voll fokussiert antreten, vor allem auch in der Verteidigung. Man hat gesehen, dass Saarlouis es sofort bestraft, wenn wir die Zügel nur etwas lockern.“

Für die Gastgeberinnen gilt es sicherlich, dass auch Sabine Niedola und Angela Tisdale, die normalerweise für 15 Punkte und mehr gut sind, zu ihrer gewohnten Stärke zurückfinden. Denn während beim TSV beim Halbfinalauftakt sechs Spielerinnen zweistellig punkten konnten, gelang das im Team von Coach Hermann Paar nur Jamailah Adams und Portia Durrett. Letztere konnte mit 22 Zählern und acht Rebounds überzeugen, die Niederlage ihrer Mannschaft aber auch nicht verhindern.

Von der Partie in Saarlouis gibt es wie immer Live-Stream und Live-Scouting. Die Links dazu sind zu finden auf www.basketball-wasserburg.de/live. Für alle, die sich gerne das Spiel zusammen mit andern Fans anschauen wollen, bietet der Fanclub Wasserburger Lions am Donnerstag ab 19:15 Uhr ein „Public Viewing“ in der Badriagaststätte „by Enzo“ an.