23:24:17 02.08.2017

Neu bei den Knights (Vol. 1)

Sina Flottmann, 19, Forward, tauscht den Rhein gegen die Lahn

Was nimmt man sich am besten für seinen 20. Geburtstag vor?
Große Party feiern, einen Bungee-Sprung oder einfach nur nicht verzweifeln, weil man ab dann „alt“ ist?
Alles keine Optionen für Knights-Neuzugang Sina Flottmann, denn für die (noch) 19-jährige Bonnerin steht etwas ganz anderes auf dem Plan. Sie bestreitet an ihrem 20. Geburtstag (30.09.2017) ihr allererstes Bundesligaspiel mit den Knights bei den Rhein-Main Baskets.
Aufregung? „Klar, ein bisschen schon“, sagt Sina, „aber die Vorfreude auf die sportliche Herausforderung überwiegt das bei weitem. Als ich das Angebot von Uwe bekam hab ich schon überlegen müssen, weil es so gar nicht zu meiner kurzfristigen Planung gepasst hat, aber irgendwie wusste ich doch sofort, dass ich diese Chance nutzen und es mir selbst beweisen will.“
Sina spielt seit ihrem 10. Lebensjahr Basketball. Angefangen hat sie bei den „Dragons“ in Rhöndorf und dort in der Jugend schon beachtliches geleistet. Mit dem dortigen WNBL-Team nahm sie an der Endrunde zur Deutschen Meisterschaft teil und wurde ein Jahr darauf Deutsche Vizemeisterin in der U19. Seit 2014 spielt sie im Regionalligateam des BBC Linz und war dort in der vergangenen Saison mit einem Punkteschnitt von 16,4 die Nummer vier der Korbjägerliste.
„Ich kenne Sina ja vor allem durch die Spiele, die wir mit den Knights in den Saison 2014-2015 und 2015-2016 gegen den BBC Linz gemacht haben und sie ist mir da schon sehr positiv aufgefallen“, so Knights-Coach Uwe Scheidemann über seinen Neuzugang. „Sina hat zwar in der Regionalliga mehr in Korbnähe gespielt, aber ich sehe sie doch mehr auf der Position 3. Sie spielt einen ähnlichen Stil wie Alise Karlsone und durch ihre Erfahrung, sich trotz ihrer „nur“ 1,78m am Korb durchsetzen zu können, wird sie sich hervorragend mit ihr ergänzen.“
Nach einem kurzen Urlaub wird sich der Alltag von Sina dann ab Anfang September drastisch verändern. Umzug von Bonn nach Krofdorf und dann zweimal pro Tag in die Halle.
Und was sagt Sina dazu, ihren 20. Geburtstag auf dem Basketball-Court zu verbringen?
„Ich glaube, dass mein Team mir ein ganz besonderes Geburtstagsgeschenk macht und wir dann mit 2 Punkten im Gepäck im Bus richtig abfeiern können. Das wäre doch ein optimaler Geburtstag, oder?“