09:13:35 02.06.2018

Neele Steinort zurück

Nachdem der Bundesliga-Klassenerhalt geschafft und die Trainerfrage für die nächste Saison geregelt sind, ging es weiter an die Frage, wer spielt für die Towers.

Genau diese Frage ist in Nachwuchsvereinen aufgrund Abitur and Beginn des Studiums immer etwas schwierig zu beantworten, daher beruhigt die erste, wichtige Personalie sehr. Gleichzeitig ist die Freude sehr groß weil es sich bei Neele Steinort nicht nur um eine junge Spielerin mit Perspektive sondern auch ein langjähriges Mitglied der Towers-Familie handelt, unter anderem mit zahlreichen erfolgreichen Einsätzen in der WNBL. Trotz ihrer Jugend hat Neele in den vergangenen Jahren bei verschiedenen Vereinen weitreichende Erfahrung gesammelt und kommt fast direkt aus Los Angeles vom College zu uns.

Marcel Kalamorz, der Steinort schon in der Jugend betreut hat und immer Kontakt gehalten hat, ist sich sicher, dass Neele in der zweiten Liga eine exzellente Perspektive hat und hervorragend in die Prämisse "fördern, fordern aber nicht überfordern" passt.

Willkommen zurück, Neele!