20:01:16 11.01.2018

Erstes Spiel im neues Jahr

Die Mannschaft des TSV Wasserburg trifft am Samstag, 13. Januar, um 16.30 Uhr auf die Rhein Main Baskets in der zweiten Basketballliga Süd. Austragungsort ist die Georg-Sehring-Halle in Langen.
Nachdem der Bulgare Nikolay Gospodinov die erste Mannschaft des TSV übernommen hat, wird Corina ‚Coco‘ Kollaroviv in seine Fußstapfen treten. Die 34-Jährige ist in Wasserburg keine Unbekannte und ein Blick auf ihre Erfolge zeigt, dass man einen ausgezeichneten Ersatz für Gospodinov finden konnte. „Ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe“, strahlt Kollarovic. Ihren Einstand wird die erfahrene Trainerin am Samstag gegen die Baskets geben.
„Auch wenn wir das Hinspiel gewinnen konnten, dürfen wir Rhein-Main nicht unterschätzen. Sie haben sich über die laufende Saison gut entwickelt und vier der letzten fünf Spiele gewonnen“, analysiert Kollarovic. Die TSV-Damen müssen auch im neuen Jahr mit Verletzungen kämpfen und weiterhin auf Manuela Scholzgart und Julia Pöcksteiner verzichten.
Die Baskets haben gleich vier Spielerinnen, die im Durchschnitt zweistellig punkten mit den Geschwistern Pia und Nelli Dietrich, Anja Stupar und Amerikanerin Tori Fisher.
„Wir sind sehr motiviert und wollen die Niederlage aus den letzten Spielen wettmachen“, so Kollarovic abschließend.