16:59:33 01.05.2018

Danke Diana und viel Glück!

Am Freitag wurde sie aus der heimischen Halle in Marburg verabschiedet, Sonntag bestritt sie ihr letztes Spiel als Profi und heute beginnt für sie die Zeit danach.

Diana Voynova spielte während ihrer zwei Saisons für den BC Pharmaserv Marburg in 57 Bundesliga-Partien und erzielte dabei 567 Punkte (Schnitt 9,95 und 6,44 Rebounds). Ihre persönliche Bestleistung von 23 Punkten erreichte sie am 28. April 2017 in Saarlouis. Einschließlich DBBL-Pokal und CEWL-Europapokal trug Diana 68 Mal das BC-Trikot und erzielte 669 Zähler. In ihrem letzten Spiel für Marburg war sie Topscorerin und -rebounderin ihres Teams.

In ihrer Karriere wurde sie Bulgarische Meisterin und Pokalsiegerin, Britische Meisterin, Meisterschaftsdritte in der Bundesliga sowie Finalistin im CEWL-Europapokal. Während ihrer Zeit in Marburg wurde die heute 30-Jährige zur Nationalspielerin ihres Landes und bestreitet mit Bulgarien die EM-Qualifikation.

Diana Voynovas Abschiedsgruß: „Danke an die Fans, die uns immer unterstützt haben. Ihr seid die Besten. Danke auch an meine Mannschaftskameradinnen, die Trainer, die Betreuer und das Management. Es war eine tolle Zeit in Marburg und ich habe mich dort zu Hause gefühlt. Nun möchte ich ins Sportmanagement gehen und habe in dieser Woche einige Vorstellungsgespräche in England. Ich wünsche dem Team viel Glück für die nächste Saison.“

Trainer Patrick Unger: „Diana hat für die Mannschaft immer alles gegeben, selbst wenn sie verletzt war. Das hat man auch in ihrem letzten Spiel gesehen. Da hat sie eine gute Leistung gezeigt. Dafür bedanke ich mich bei ihr. Sie ist ein ganz toller Charakter und ich wünsche ihr alles Gute. Wir werden sie vermissen.“

(von Marcus Richter)