09:30:52 13.10.2017

BVUK. Damen reisen nach Keltern

Rutronik Stars Keltern II – BVUK. Sharks Würzburg
Sonntag, 14:30 Uhr

Der nächste Gegner der BVUK. Sharks Würzburg ist aus zwei Gründen schwer einzuschätzen: Zum Einen gehört ein Teil des Kaders der Rutronik Stars Keltern II auch zum Aufgebot des Erstliga-Spitzenreiters, der am Sonntag direkt im Anschluss an das Zweitliga-Spiel das Spitzenspiel gegen den Tabellenzweiten Wasserburg bestreitet. Zum Anderen haben die Gastgeberinnen bisher keine konstanten Leistungen gezeigt: Einer hohen Niederlage in München folgte ein Heimsieg nach Verlängerung gegen Bundesliga-Absteiger Freiburg und dann eine knappe 67:68-Niederlage in Bad Homburg.

Die serbische Centerin Katarina Vuckovic kam bisher erst einmal, die US-Amerikanerin Shaquilla Nunn noch gar nicht in der Bundesliga-Reserve zum Einsatz. Sharks-Trainerin Janet Fowler-Michel geht trotzdem davon aus, „dass Keltern am Sonntag in Bestbesetzung spielen wird“.

Vor allem unter den Körben sind die Gastgeberinnen sehr stark besetzt: Die 23-jährige US-Amerikanerin Jasmine Smith hat in den ersten beiden Partien mit 22 Punkten und 12,5 Rebounds im Schnitt ein statistisches „Double-Double“ aufgelegt – ein interessantes Duell mit Würzburgs ähnlich gut in die Saison gestarteter Kanadierin Jenna Bugiardini (19 Punkte / 12,5 Rebounds) dürfte daher garantiert sein.

Fowler-Michel weiß, dass ihre junge Mannschaft am Sonntag ein schwerer Gang erwartet: „Keltern spielt sehr schnell nach vorne, und es dreht sich sehr viel um Smith. Wir müssen versuchen, ihr das Leben so schwer wie möglich zu machen, sie vom Korb wegzuhalten und darauf zu achten, dass sie den Ball nicht bekommt.“

Quelle: MainPost